Hacker A40-10L im Kurztest



Dieser Motor von Hacker wurde mir von einem Modellflugkollegen zum Messen zur Verfügung gestellt. Da auch Hacker die Motoren stetig weiter entwickelt, sei an dieser Stelle festgehalten, dass es sich bei diesem Motor um einen aus ca. 2011 handelt.


Herstellerangaben (ergänzt)

Hacker A40-10L
Umdrehungen/Volt 500
Pole 14
Gewicht 351g
Lochkreis 25mm
Befestigung 4 x M3
Wellendurchmesser 5mm
Länge Motorwelle 20mm
Länge Motor 70mm
Durchmesser Motor 42mm
Steller bei den Messungen Jeti SPIN 66, 20°/8kHz

nach oben


A40 10L an 10.5V (3s LiPo)

Hacker A40 10L an 10.5V (3s LiPo)
Luftschraube Strom [A] Drehzahl [rpm] Schub [N] Leistung [W] Vopt [m/s]
Leerlauf 4.4 6030 - 46 -
RVP 3Bl 10.1x8 12.2 5730 8.2 128 15-19m/s
Grpn 3Bl 11x7 17.7 5510 11.8 186 13-16m/s
RVP 3Bl 11.1x10 18.0 5500 10.2 189 18-23m/s
AerCC PP 13x8 20.3 5420 14.8 213 14-18m/s
APC-E 14x7 21.1 5390 15.9 222 12-16m/s
APC-E 15x8 28.0 5160 21.0 294 13-17m/s
AerCC PP 15x8 27.9 5150 23.3 293 13-17m/s

nach oben


A40 10L an 14.0V (4s LiPo)

Hacker A40 10L an 14.0V (4s LiPo)
Luftschraube Strom [A] Drehzahl [rpm] Schub [N] Leistung [W] Vopt [m/s]
Leerlauf 4.4 8040 - 62 -
RVP 3Bl 10.1x8 18.0 7400 12.3 251 19-25m/s
Grpn 3Bl 11x7 26.5 7050 18.8 371 16-21m/s
RVP 3Bl 11.1x10 27.5 7010 16.6 384 23-30m/s
AerCC PP 13x8 30.6 6920 24.5 429 18-23m/s
APC-E 14x7 34.1 6780 26.1 477 15-20m/s
AerCC PP 15x8 42.8 6450 36.7 599 17-22m/s
APC-E 15x8 45.4 6400 32.2 637 17-22m/s

nach oben


A40 10L an 17.5V (5s LiPo)

Hacker A40 10L an 17.5V (5s LiPo)
Luftschraube Strom [A] Drehzahl [rpm] Schub [N] Leistung [W] Vopt [m/s]
Leerlauf 4.6 10050 - 81 -
RVP 3Bl 10.1x8 24.5 8990 17.8 428 23-30m/s
Grpn 3Bl 11x7 36.6 8470 27.0 640 19-25m/s
RVP 3Bl 11.1x10 37.8 8420 24.8 661 27-36m/s
AerCC PP 13x8 42.6 8250 35.4 746 21-28m/s
APC-E 14x7 50.1 7980 36.6 877 18-24m/s
AerCC PP 15x8 59.5 7640 49.6 1041 20-26m/s

nach oben


Hacker A40 10L Lastkennlinie bei 10.5V, 14.0V und 17.5V

Lastkennlinien A40 10L

nach oben


A40 10L Wirkungsgradkurven bei 10.5V, 14.0V und 17.5V

Der Wirkungsgrad wurde rechnerisch ermittelt. Dazu werden zwei Messungen und der Leerlaufstrom benötigt. Die Formeln zur Berechnung wurden dem Buch "Ratgeber Elektroflug" (Dipl.-Ing. Ludwig Retzbach, Neckar-Verlag, 1999) entnommen.
Verwendeter Steller: Jeti SPIN 66, 20°/8kHz

Wirkungsgradkurven A40 10L

nach oben


Weiterführende Links

Hacker Motor

nach oben